Go Back

Beefsteak Tatar

Ein Klassiker, den ich hier einmal nach traditioneller Art und auch in einer leichteren Variante von Küchenchef Stefan Lenz (Foto) im Casinorestaurant Bregenz angeführt habe
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Das klassische Rezept:

  • 400 g Rinderfilet
  • 4 frische Eidotter
  • 1 TL Senf
  • 4 El Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Worcestersauce
  • 2 Essiggurken
  • 1 Schalotte
  • 1 El Kapern
  • Toast
  • Butter

Anleitungen
 

  • Beim Rinderfilet sämtliche Sehnen und das gesamte Fett wegschneiden und mit einem scharfen Messer ganz klein schneiden.
  • Nun in einer Schüssel mit einem Schneebesen Eidotter und Senf mit vier Esslöffel Rapsöl glatt rühren und würzen.
  • Weiters Essiggurken, Schalotte (kleine Zwiebel) und Kapern ganz fein gehackt beigeben, gut verrühren und frisch mit getoastetem Toast und Butter servieren.

Die Stefan-Lenz-Zubereitung (ohne Ei):

  • ins geschnittene Fleisch Limonenöl, Basilikum, Zitronenabtrieb, Salz und Pfeffer locker einrühren (unterheben)
  • Dazu kommt eine Senfcreme aus Lustenauer Senf und Dijon-Senf die mit Ei, Kräuteressig und Öl wie eine Mayonnaise "hochgezogen" werden
  • außerdem werden im Casinorestaurant feine Senfsaat mit Apfel und Schnittlauch, ein gebackenes Wachtelei, Radieschen und Buchweizenchips dazu serviert

besser kochen mit sutikocht.at