Semmelknödel (auch für Serviettenknödel)

Diese Knödel gelingen garantiert! Weil ich sie nicht im Wasser koche, sondern im Backrohr mache, können sie gar nicht zerfallen!
Vorbereitungszeit 45 Min.
Portionen 8 Knödel

Zutaten
  

  • 250 g Knödelbrot
  • 1/4 l Milch
  • 3 EL Petersilie gehackt
  • 3 Stück Eier
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • 1 Stück Zwiebel fein gehackt
  • 60 g Butter

Anleitungen
 

  • Das Knödelbrot in eine große Schüssel geben.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin anschwitzen (ohne Farbe), die gehackte Petersilie dazu geben, kurz durch rühren und zum Knödelbrot geben.
  • Die Milch mit den Eier und den Gewürzen mit dem Schneebesen verrühren und ebenfalls zum Knödelbrot geben.
  • Nun mit dem Kochlöffel alles vorsichtig vermengen und 30 Minuten ziehen lassen.
  • Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

Wenn es Knödel werden sollen:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 8 gleichgroße Knödel formen, auf das Blech legen und ca. 15 min backen.

Wenn es Serviettenknödel werden sollen:

  • 2 Stück Klarsichtfolien je ca. 40 cm auslegen.
  • Die Masse teilen und jeweils in die Mitte der Folie einen Strang vorformen.
  • Nun mit der Klarsichtfolie einrollen und die Enden fest zudrehen.
  • Nochmals in Alufolie einwickeln und für ca. 45 min backen.

besser kochen mit sutikocht.at