Blechpizza

Das Rezept habe ich von Backprofi Christian Ofner! Dieser Teig wird besonders luftig. Wie Sie ihn belegen, ist völlig Ihnen überlassen!
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Weizenmehl Type 700
  • 10 g Salz
  • 10 g Gerstenmalzmehl*
  • 2 g Oregano
  • 15 g frische Hefe (oder 5 g Trockenhefe)
  • 50 g Olivenöl
  • 290 g Wasser 22 Grad
  • 1 Packung Tomatensauce
  • Pizzakäse oder Mozzarella
  • Belag nach Wahl, z.B. mit kurz überkochtem Gemüse, Zwiebel, Knoblauch, Schinken, Salami, Oliven, Paprika, Kapern, Sardellen, Artischocken, Pilze, usw.

Anleitungen
 

  • Weizenmehl mit Salz, Gerstenmalzmehl*, Oregano, Hefe sowie Olivenöl und Wasser in der Küchenmaschine insges. 10 min (3 min langsam und 7 min intensiver) kneten.
  • Den Teig 30 min zugedeckt rasten lassen.
  • Nun auf Backblechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen**.
  • Nun mit Tomatensauce bestreichen und Pizzakäse (Mozzarella) bestreuen. Nach Wunsch belegen und nochmals abgedeckt 30 min rasten lassen.
  • Das Backrohr auf 220 Heißluft vorheizen.
  • Nun ca. 28 min backen.

*Gerstenmalzmehl ist nicht zwingend notwendig, als Alternative kann man auch Zucker verwenden

    **weil der Teig relativ dick wird, nehme ich ein faustgroßes Stück vom Teig weg und mache noch eine Extrapizza - so verkürzt sich auch die Backzeit auf ca. 20 min!

      besser kochen mit sutikocht.at