Go Back

Kartoffelknödel (klassische Beilage oder gefüllt als Hauptspeise)

Auf der einen Seite eine perfekte Beilage zu Gulasch und Braten aller Art mit Bayrisch Kraut, Sauerkraut oder einen Krautsalat und gefüllt (ob süß oder pikant) eine wunderbare Hauptspeise!
Vorbereitungszeit 1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g mehlige Kartoffel geschält
  • 3 Eidotter
  • 200 g griffiges Mehl
  • 40 g Grieß
  • 40 g flüssige Butter
  • Salz

Anleitungen
 

  • Die geschälten Kartoffeln in grobe Würfel schneiden.
  • Die Kartoffeln nun mit kaltem und gesalzenem Wasser aufsetzen und weich kochen.
  • Nun abschütten und auf einem Blech oder auf der Arbeitsfläche ausdampfen lassen.
  • Jetzt durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Die erkaltete Masse mit den restlichen Zutaten vorsichtig vermengen.
  • ACHTUNG: den Teig nicht zu fest und nicht zu lange kneten, sonst wird er patzig und lässt sich nicht mehr zu Knödeln formen.
  • Mit bemehlten Händen 12 Knödel (á 60 g) formen und in reichlich Salzwasser ca. 10 Minuten leicht wallend kochen

Wurstknödel:

  • 200 g Schinken oder Schinkenwurst klein schneiden, damit die Knödel füllen und zum Servieren mit zerlassener Butter übergießen!

Obstknödel:

  • Mit Obst nach Wahl (Marillen, Zwetschke, Erdbeeren, ...) füllen. Vor dem Servieren Brösel und gehackte Nüsse in Butter goldbraun anrösten, zuckern und die Knödel darin schwenken.

besser kochen mit sutikocht.at