Go Back

Linzerkuchen

Den weltbesten Linzerkuchen (Linzer Schnitten/Linzertorte) macht angeblich Fabienne Wolf aus Nüziders! Ich hab mich davon überzeugt, dass er sehr einfach zu zubereiten ist und wirklich sensationell schmeckt (Tipp: am besten schon 2 Tage vor dem Servieren backen, so kann er sein Aroma am besten entfalten)
Zubereitungszeit 1 Std.
Portionen 25 Stück

Zutaten
  

  • 280 g glattes Mehl
  • 240 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • 240 g Haselnüsse
  • 3/4 Packung Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 250 g Preiselbeermarmelade

Anleitungen
 

  • Backrohr auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Mehl und Zucker auf eine Arbeitsfläche geben, Butter in die Mitte setzten, mit den Fingern etwas unter die Zucker-Mehl-Mischung kneten (nur sehr schlampig).
  • Nun die Eier, Haselnüsse, Backpulver, Zimt, Nelken, Zitronensaft dazu geben und zu einem Teig kneten (die Arbeitsfläche immer wieder mit Mehl stauben).
  • Nun den Boden einer Kuchenform mit 3/4 des Teiges auslegen und mit Preiselbeermarmelade bestreichen.
  • Den restlichen Teig zu ca. 5 mm dünnen Röllchen formen und ein Ritter legen.
  • Ca. 35 min backen und nach dem Auskühlen zugedeckt 2 Tage ziehen lassen.

besser kochen mit sutikocht.at