Linzer Augen oder Spitzbub

Meine absoluten Lieblingskekse!!! Ich mache immer gleich doppelte Menge ­čśë
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Portionen 30 St├╝ck ca.

Zutaten
  

  • 300 g Mehl glatt
  • 200 g Butter kalt
  • 100 g Staubzucker gesiebt
  • 2 Dotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 St├╝ck Zitrone unbehandelt
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Marillenmarmelade

Anleitungen
 

  • Von der Zitrone die Zesten rei├čen.
  • Das Mehl auf eine saubere Arbeitsfl├Ąche geben, eine Grube formen und in diese ...
  • ... die kalte gew├╝rfelte Butter, Staubzucker, Dotter, Salz, die Zitronenzesten und den Vanillezucker geben und rasch zu einem glatten Teig kneten.
  • Eine rechteckige Platte formen, in Klarsichtfolie wickeln und mind. 30 Minuten im K├╝hlschrank rasten lassen.
  • Nun auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche mit dem Nudelholz ca. 3 mm d├╝nn ausrollen.
  • Die H├Ąlfte des Teiges mit einer Form f├╝r Keksb├Âden und die andere mit dem gel├Âcherten Deckel ausstechen.
  • Auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad Ober- Unterhitze ca. 8 bis 9 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter abk├╝hlen lassen.
  • Nun die B├Âden mit Marillenmarmelade bestreichen, die Deckel darauf legen und mit Staubzucker bestreuen.

Notizen

Einen besonderen Geschmack bekommen die Kekse auch, wenn Sie vorher in die Marmelade noch einen kleinen Schuss Rum einr├╝hren!

besser kochen mit sutikocht.at