Go Back

Gulaschsuppe

Am besten schon am Vortag zubereiten, denn aufgewärmt schmeckt sie noch besser! Die ungarische Schreibweise ist "Gulyas" und wenn Sie in Ungarn ein Gulasch bestellen bekommen Sie eine Gulaschsuppe. Das Gulasch wie wir es kennen heißt in Ungarn Pörkölt bzw. Paprikás!
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Land & Region Ungarisch
Portionen 8 Personen

Zutaten
  

  • 700 g mageres Suppenfleisch vom Rind in 1 cm-Würfel geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 5 große Zwiebel fein gehackt
  • 5 Zehen Knoblauch gehackt
  • 1 Handvoll gerebelten Majoran
  • 3 EL Tomatenmark
  • 70 g Paprikapulver edelsüß
  • 1 Schuss Balsamico
  • 2,5 l Gemüsesuppe
  • 1 TL Kümmel
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 El Stärke in kaltem Wasser angerührt
  • 1 Prise Chili

Anleitungen
 

  • Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Öl anbraten und dann wieder herausnehmen und beiseite stellen.
  • In diesem Topf in reichlich Öl die Zwiebel goldbraun anrösten.
  • Nun in dieser Reihenfolge die Zutaten dazu und jeweils kurz umrühren: Knoblauchzehen, Majoran, Tomatenmark und Paprikapulver.
  • Mit Balsamico ablöschen, mit der Suppe aufgießen und den Kümmel dazu.
  • Nun das Fleisch wieder beifügen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in 1 cm-Würfel schneiden.
  • Wenn das Fleisch fast weich ist, die Kartoffeln dazu und nochmals 10 Minuten kochen lassen.
  • Auf Wunsch mit Chili würzen, die Stärke dazu geben und kurz aufkochen!

besser kochen mit sutikocht.at