Go Back

Gulasch von der Mairübe (mit Couscous)

Die Mairübe oder Mairübchen ist ein sehr zartes Gemüse, das sehr rasch gar ist. Das frische Grün kann wie Spinat oder Mangold zubereitet werden. Veganer ersetzen die Butter durch Öl.
Zubereitungszeit 50 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Die Mairübe:

  • 800 g Mairüben das Grün wegschneiden, schälen und in 2cm-Würfel schneiden
  • Olivenöl
  • Petersilie gehackt
  • 500 ml Suppe

Gulaschsauce:

  • 2 Stück Zwiebel schälen und fein hacken
  • 2 EL Butter und Öl zum Anbraten
  • 3 Zehen Knoblauch fein gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL gerebelten Majoran
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Schuss Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer, Sojasauce zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Die Mairübchenwürfel in der Suppe 2 bis 3 Minuten überkochen, mit einem Siebschöpfer heraus nehmen und die Suppe für die Gulaschsauce beiseite stellen.

Vegetarischer Gulaschsaft:

  • Die Zwiebel in Butter und Öl hellbraun anrösten.
  • Knoblauch, Majoran und das Tomatenmark dazu und nur kurz mit rösten.
  • Paprikapulver dazu, nur einmal umrühren und sofort mit Balsamico und Suppe aufgießen.
  • Salz, Pfeffer, Kümmel, Chili und Sojasauce dazu und mindestens 15 Minuten köcheln lassen.

Finish:

  • Die Mairüben kurz in Olivenöl scharf anbraten, die gehackte Petersilie dazu und über den Gulaschsaft anrichten.
  • Beilagen nach Wahl (Foto: Couscous)!

besser kochen mit sutikocht.at