www.sutikocht.at

Chayote überbacken  
 
Auszug aus Wikipedia: Die Chayote (Sechium edule) ist eine rankende Pflanze der Subtropen und Tropen, deren essbare Früchte ebenfalls Chayote genannt und als Gemüse angebaut werden. Sie stammt aus der Familie der Kürbisgewächse. Ich habe Cayoten bei Bernd Gerer (Büffel-Bernd) kennen gelernt, er züchtet sie in seinem Glashaus am Heldernhof in Höchst! Sie schmeckt roh wie eine Mischung aus Melone, Kohlrabi und Kürbis und wie Kohlrabi zubereitet werden.
Zeitaufwand: 1,5 Stunde (inkl. Kochzeiten)
4 Personen

Chayote überbacken
4 Chayoten im Ganzen in Salzwasser ca. 25 min kochen.
Nun schälen, halbieren und entkernen.
Die Hälften mit einem Löffel aushöhlen und beiseite legen.
Das Fruchtfleisch fein schneiden, mit
fein geschnittener Büffelwurzen (oder Speck oder Schinken …) sowie
Salz, Pfeffer, 1 Becher Sauerrahm und 1 Becher Creme Fraiche vermengen, in die ausgehöhlten Chayotehälften verteilen, mit
Käse nach Wahl (z.B. Büffelmozzarella) belegen und bei ca. 190 Grad goldbraun überbacken.