www.sutikocht.at

Nervenkekse nach Hildegard von Bingen  
 
Dieses Rezept habe ich von Rupert Lorenz! "Rupi" gehört für mich zu den besten Bäckern die ich je kennengelernt habe! Nicht nur weil er sensationell gut bäckt, auch weil er an ALLES und JEDEN denkt und er lebt die GEMEINWOHL Ökonomie (er hält darüber auch Vorträge). Seine Bäckerei hat er in Göfis (Dorfzentrum)!
Zeitaufwand:

Nervenkekse
200 g Butter, 125 g Rübenzucker und 100 g Eier gut verrühren,
50 g Milch dazu und mit
3 g Ur-Salz, 500 g Dinkelmehl, 100 g Haselnüsse und
20 g Hildegardgewürze (9 g Muskat, 9 g Zimt und 2 g Nelken gemahlen) rasch zu einem Mürbteig kneten.
In eine Folie wickeln und 12 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
Nun 2,5 mm dünn ausrollen, ausstechen und bei 180 Grad Ober-Unterhitze 8 min backen.