www.sutikocht.at

Knuspermüsliriegel  
 
So einfach, so gut! Ich war bei Nadin Hiebler in Dornbirn. Sie backt besonders gerne und hat einen tollen Blog: www.diegluecklichmacherei.blogspot.com
Zeitaufwand: 1,5 Stunden
ca. 16 Stück

Nadins Schokomüsliriegel
50 g Cashewnüsse, 50 g Walnüsse, 50 g Haselnüsse und 50 g Mandeln kurz in einen Zerkleinerer geben (es sollten auch noch große Stücke dabei sein) und in eine Schüssel umfüllen.
60 g Haferflocken ebenfalls ganz kurz in den Zerkleinerer geben oder mit dem Mörser anstoßen und zu den Nüssen geben.
150 g getrocknete Aprikosen oder Marillen oder Mango oder Feigen oder Datteln oder Rosinen in 5mm große Würfel schneiden (Rosinen können wir natürlich ganz lassen),
2 Tl Zimt, 30 g Schokotropfen (oder Zartbitterschokolade fein gehackt) sowie
2 El Honig über Dampf erwärmen und mit allen Zutaten gut vermengen.
Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen, die Masse 1 cm dick auftragen und bei 160 Grad 15 min backen.
Nun für mind. 30 min kühl stellen und dann mit einem scharfen Messer in riegelgroße Stücke schneiden.
Entweder in Backpapier wickeln oder in einer Aufbewahrungsbox lagern.