www.sutikocht.at

BalsamicoRotkraut  
 
Die schnellere Variante vom klassischen Rotkraut, da bei dieser Zubereitung das Kraut nicht mariniert wird!
Zeitaufwand: 40 min
4 Personen

Rotkraut mit Balsamico
1/2 mittelgroßen Kopf Rotkraut noch einmal halbieren, die äußeren Blätter und den Strunk entfernen. Dann in Streifen oder 1 mal 1 cm Würfel schneiden. In
1 kräftigen Schuß Ölivenöl
1 große Zwiebel gleich groß wie das Kraut geschnitten hell braun anrösten.
2 Äpfel geraspelt dazu geben und kurz mitanschwitzen. Das Rotkraut dazu und anschwitzen. Würzen mit
Salz und Pfeffer und mit
ca. 150 ml Balsamico ablöschen. Deckel drauf und ca. 1 Stunde dünsten (evtl. etwas Wasser beigeben). Danach mit
1 Butterflocke montieren (wichtig: danach nicht mehr kochen lassen) und mit
gehackter Petersilie bestreuen.

Kombinieren Sie doch einmal die klassische Variante (unter "Rotkraut") mit diesem Rezept und zwar ganz egal wie! So kreieren Sie Ihr ganz persönliches Rotkraut - viel Spaß dabei!