Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Topfenspinatnockerl » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein herrliches Hüttengericht oder als Vorspeise DER Hit! Bitte beachten: unbedingt mit viel Liebe zubereiten.
Zeitaufwand: 40 min
4 Personen (als Vorspeise: 8 Personen)

Topfenspinatnockerl (ergibt ca. 28 Nockerl)
500 g festen Topfen mit
ca. 6 Handvoll Semmelwürfel, 4 Eier, 1 fein gehackte Zwiebel, Salz, Pfeffer und Muskat vermengen und beiseite stellen.
200 g Blattspinat kurz in einem großen, flachen Topf mit reichlich Salzwasser überkochen,
abschöpfen und in kaltem Wasser abschrecken. Das Wasser im Topf lassen, darin pochieren wir gleich die Nockerl.
Den Spinat auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen und dann fein hacken und unter die Topfenmasse rühren. Nun formen Sie mit zwei Suppenlöffel gleichgroße Nockerl, die Sie gleich vom Löffel weg in das leicht kochende Salzwasser von vorher einkochen. Achtung: das Nockerlformen sollte rasch erfolgen, damit vom ersten bis zum letzten Nockerl nicht zu viel Zeit vergeht.
Die Nockerl ca. 6 min. ziehen lassen (Vorsicht: die Nockerl brauchen viel Platz an der Wasseroberfläche, kochen Sie sie evtl. unter 2mal) und dann mit einem flachen Lochschöpfer abschöpfen und auf einem Küchenpapier abtropfen und mind. 10 min. ausdämpfen lassen. Nun geben Sie
3 EL Butter und 2 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten in eine beschichtete, heisse Pfanne
und braten die Nockerl von allen Seiten leicht an.
Frisch geriebenen Parmesan darüber und servieren Sie einen grünen Salat dazu!

Sutis Tipps: Wenn Bärlauch Saison hat, machen Sie doch einmal mit dem Spinat halbe halbe und lassen dafür den Knoblauch weg. Diese Speise können Sie auch sehr gut vorbereiten, einfach erst kurz vor dem Servieren die bereits pochierten (in leicht wallendem Wasser gekochten) Nockerl in der braunen Butter anbraten! Noch ein Tipp, wenn Sie auf Nr. "Sicher" gehen wollen: ich mache immer ein Probenockerl. Falls dieser Ihnen widererwartend doch zerfallen sollte, geben Sie noch ein bis zwei Handvoll Semmelwürfel und 1 Ei unter die Masse.