Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Zimtsterne » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Dieses KeksRezept habe ich von Leo Simma (Permarkulturhof Hittisau und Projekt GARTEN EDEN). Ihm sind die guten Zutaten überaus wichtig. Zimtsterne sind für ihn die Königsdisziplin und es braucht viel Gefühl um den Teig perfekt hinzubekommen. Ich habe die Zubereitung formuliert und die Mengen auf Haushaltsgrößen umgerechnet.
Zeitaufwand:

Zimtsterne
100 ml Eiweiß mit
200 g Staubzucker steif schlagen und beiseite stellen.
100 g Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit dem Knethaken
1 EL Zimt, Vanillezucker, 300 g geriebene Mandeln und 100 g geriebene Haselnüssen in den Eischnee einrühren.
Den Teig nun auf eine mit Haselnüssen betreute Arbeitsfläche geben, mit
Haselnüssen bestreuen und von Hand durchkneten bis er glänzt und speckig wird.
Teig in Folie schlagen und über Nacht kühl ruhen lassen.
Dann auf eine mit Haselnüssen bestreute Arbeitsfläche geben und mit Hilfe einer Klarsichtfolie 5-6 mm dick ausrollen. Glasur aus
100 ml Eiweiß und 200 g Staubzucker steifgeschlagen auf den Teig verteilen und bei
120 Grad ca. 12 min backen.