Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Bandnudeln mit Rapunzelsauce » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Warum Rapunzel (auch Vogerlsalat, Feldsalat oder Nüsslesalat ganannt) nicht auch einmal in einer Soße verarbeiten! Gutes Gelingen!
Zeitaufwand: 30 min
4 Personen (als Vorspeise: 8 Personen)

Vogerlsahnesauce
200 g Vogerlsalat sauber putzen und waschen.
Kurz in Gemüsefond aufkochen lassen. Dann sofort mit kaltem Wasser abschrecken und zum Abtropfen auf ein Geschirrtuch legen. Mit
4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer in einem Mixer zu einem Pesto mixen unde beiseite stellen. In einer Pfanne
2 EL Olivenöl erhitzen und eine
1/2 Zwiebel fein gehackt anschwitzen. Mit
1 EL Mehl stauben und mit
1 Gläschen Prosecco ablöschen, kurz einreduzieren lassen und mit
1/4 l Sahne aufgießen. Das Pesto jetzt unterrühren, mit
Salz, Pfeffer und 1 TL Zitronenabrieb abschmecken und vom Herd nehmen.
500 g Bandnudeln al dente gekocht unter die Soße rühren.

Sutis Tipps: Das fertige Gericht können Sie verfeinern indem Sie rosa Pfeffer und ein paar grob gehackte Walnüsse (in der Pfanne ohne Fett kurz angeröstet) darüber streuen. Statt Prosecco können Sie auch Sekt oder einen jungen spritzigen Weißwein nehmen. Wenn Sie frisch gekochte Nudeln unter eine Soße rühren, achten Sie darauf, dass Sie die Nudeln mindestens 1 Minute bevor sie fertig sind abgießen, da sie in der Soße noch nachziehen. Nach dem Abschütten lassen Sie Nudeln nie zu stark abtropfen, denn es sollte etwas von dem gut gesalzenen Wasser mit in die Sauce.