Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Hackfleischstrudel » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Mit einer Auflage von nur 1000 Stück ist 2016 das Kochbuch "Das Beste von Eichenberg" erschienen! Eine tolle Sammlung von Geschichten und Rezepten von denen ich mit Irmgard Innauer und Karin Fetz zwei Gerichte daraus gekocht habe (dieses und Apfelkrapfen).
Zeitaufwand: 1,5 Stunden (inkl. Backzeit)
4 Personen

Hackfleischstrudel
2 Zwiebeln fein gehackt in einem Topf in
etwas Öl anschwitzen,
400 g Hackfleisch gemischt dazu geben und anrösten,
1 Stange Lauch und 300 g Weißkraut in feine Streifen schneiden/hobeln und dazu geben,
150 g Champignons blättrig geschnitten dazu geben, würzen mit
1 EL Paprika, Pfeffer und 1 Tl Salz kurz mitrösten, zudecken, Herd abschalten und so etwas andünsten lassen.
Danach den Deckel wieder weg geben und die Hackfleisch-Krautfülle etwas abkühlen lassen. Nun
150 g geriebenen Bergkäse dazu und die Masse gut durchrühren.
Blätterteig ausrollen, die Fülle auf einer Hälfte der Länge nach verteilen und andrücken. Den Blätterteig einschlagen, verschließen und mit
1 verquirlten Ei bestreichen, bei 170 Grad Heißluft ca. 45 min backen.