Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Luftige Topfenknödel auf Heidelbeerkompott » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Dieses Dessert ist ein Traum! Das Rezept stammt von Spitzenkoch Wolfgang Ponier und ist eines von knapp 60 Gerichten für das zweite Kochbuch der Sennerei Schnifis! www.sennerei-schnifis.at
Zeitaufwand: 1 Stunde
4 Personen

Topfenknödel
100 g Toastbrot ohne Rinde in kleinstmögliche Würfel schneiden.
50 g Butter zimmerwarm in einer Schüssel schaumig rühren, nach und nach
350 g Sennereitopfen, 60 g Staubzucker, 1 Ei und 3 Eidotter beigeben, das Toastbrot dazu, mit
Vanillezucker, Orangen- und Zitronenzesten aromatisieren und im Kühlschrank zugedeckt mind. 15 min ziehen lassen.
In der Zeit das Kompott herstellen.
Nun aus der Topfenmasse mit einem Eisportionierer gleichgroße Portionen stechen und mit nassen Händen glatte Knödel formen.
In Salzwasser 5 min ohne Deckel köcheln und weitere 10 bis 15 min zugedeckt ziehen lassen. Für die Nussbrösel
60 g Sennereibutter in einer großen Pfanne erhitzen,
40 g Staubzucker, 100 g Semmelbrösel und 40 g Haselnüsse dazu und kurz anrösten.
Die Knödel mit dem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen, in den Nussbröseln durchschwenken und auf Kompott servieren.


Heidelbeerkompott
150 g Zucker in einem Topf schmelzen, mit
100 ml Beerenauslese ablöschen,
100 ml Wasser und 1 kg Heidelbeeren dazu geben.
1/2 Vanilleschote auskratzen und hinzufügen.
Zugedeckt auf kleiner Famme 5 min köcheln lassen.
20 g Vanillepuddingpulver (1/2 Packg.) mit etwas Wasser glatt rühren, in das Kompott einrühren, aufkochen und beiseite stellen.