Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Zander in Kartoffelkruste » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Sie lieben zarte und saftige Fischfilets? Dann ist das genau die richtige Zubereitung!
Zeitaufwand: 30 min
4 Personen

Zander in Kartoffelkruste
4 schöne Zanderfiletstücke von der Haut und den Gräten befreien, mit
Salz und Pfeffer würzen und auf einer Seite mit
feingehackten Kräutern (z.B. Dill, Petersilie, Koreander oder Zitronenmelisse) bestreuen. Nun
2 große rohe Kartoffel waschen (je nach Sorte können Sie die Schale dran lassen) und raspeln (wie Rösti). Die Kartoffeln mit
Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 4 dünne Rösti formen.
Die Rösti sollten genau die Größe der Fischfilets haben. Die Filets jetzt mit der Kräuterseite darauf legen, leicht andrücken und bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne in
1 Schuss Öl braten.
Wenn die Kartoffelseiten goldbraun sind mit einem Holzpfannenwender die Filets samt Kartoffelkruste wenden und ca. 2 bis 5 min (je nach dem wie dick die Filets sind) fertig braten.

Sutis Tipps: Als Beilage eignet sich Chutneyreis oder Wokgemüse! Sie können selbstverständlich auch jedes andere Fischfilet verwenden, wie z.B. Felchen, Seezunge, Barsch, Lachs, Bio-Pangasius, ...