Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Apostelbrocka (auch Pofesen oder Arme Ritter) » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Die Bäuerin Agathe Keckeis aus Rankweil hat dieses Gericht schon als Kind gern gegessen und heute kocht sie es immer noch für ihre Enkel! Eine sehr gute Möglichkeit, älteres Brot aufzubrauchen!
Zeitaufwand: 30 min

Apostelbrocka (Apostelbrocken)
2 bis 3 Tage altes Weißbrot oder Dinkelbrot (am besten in Baguetteform) in Scheiben schneiden und kurz in
warme Milch tauchen, abtropfen und in
verquirlte Eier tunken und in einer heissen Pfanne bei mittlerer Hitze in
Butter von beiden Seiten goldbraun braten. Mit
Zimtzucker bestreuen.
Dazu passen Obstkompott, Obstmus, Früchtejoghurt, Sahne, ...

Sutis Tipps: die Brotscheiben etwas dünner (max. 1 cm) schneiden und die Hälfte der fertig gebratenen Pofesen mit Powidl (Dörrpflaumenmarmelade) bestreichen, dann mit der anderen Hälfte zusammen legen und mit Staubzucker bestreuen.