Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Milzroulade (Suppeneinlage) » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Dieses Rezept habe ich von Irma Renner. Sie hat das Gasthaus Adler in Egg-Großdorf 2013 wiedereröffnet. Ihr Konzept: nur am Sonntag geöffnet, dafür frisch gekocht. Infos: www.adler-grossdorf.at
Zeitaufwand: 75 min
ca. 10 bis 12 Personen

Milzroulade
1 Zwiebel fein gehackt in
etwas Butter anschwitzen.
1 Handvoll Petersilie fein gehackt dazu geben, kurz umrühren, vom Feuer nehmen und beiseite stellen.
4 Semmel vom Vortag entrinden und in
lauwarmer Milch einweichen. In einer Schüssel
100 g Butter schaumig schlagen,
2 Eier dazu, mit
Salz und Muskat würzen und die Zwiebel sowie die ausgedrückten und durch ein grobes Sieb passierten Semmeln dazu geben und glatt rühren. Die Masse nun teilen und in die eine Hälfte
150 g passierte Milz (beim Metzger vorbestellen) unterrühren.
Die Milzmasse auf eine Klarsichtfolie fingerdick und rechteckig auftragen, die helle Masse zu einer Rolle formen, mittig auf die dunkle Masse setzen, einschlagen, mit der Folie umwickeln und gut verschließen. Nochmals mit Alufolie umwickeln und in siedendem Wasser 45 min ziehen lassen. Nun wieder auspacken, etwas auskühlen lassen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in heißer Rindersuppe servieren.