Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Winterliches Roastbeef » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein leicht abgeändertes Rezept aus Tom Heinzles Buch "Wintergrillen".
Zeitaufwand: ca. 5 Stunden
4 Personen

Weihnachtliches Roastbeef
1 kg Roastbeef ohne Fettschicht gut abgehangen (oder Nahe dem Ablaufdatum)
mindestens 2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und mit
Olivenöl einreiben. Mit
2 Tl Salz, 2 Tl Senfpulver, 2 Tl braunem Zucker, 2 Tl Kreuzkümmel, 1 Tl Chilipulver, 1 Tl Knoblauchpulver, 2 Tl Paprikapulver edelsüß, 10 Wacholderbeeren gemörsert und 1 Tl schwarzen Pfeffer gemahlen eine Gewürzmischung herstellen und mit 2 El davon das Fleisch würzen.
Nachdem das Fleisch Zimmertemperatur hat, bei indirekter Hitze bei 120 Grad bis zu einer Kerntemperatur von 56 Grad braten (dauert ca. 2 Stunden).
Nun in eine Alufolie wickeln und beiseite stellen.
2 Eiklar mit
einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen und
ca. 4 El geriebenen Lebkuchen darunterheben.
Das Fleisch wieder auspacken, den Eischnee auf das Fleisch verteilen und nochmals bei voller Hitze überbacken bis das Eiweiss stockt und eine leicht Farbe hat.

Sutis Tipps: Dazu passt sehr gut ein Kartoffelgratin!