Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Kalbsbutterschnitzel mit Kürbispüree » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Tobias Schöpf (bisher Sous Chef im Burg Vital Hotel Oberlech) hat im November 2013 mit seiner Freundin die Post in Dalaas übernommen. Im Rahmen der Genussralley kocht er dieses Gericht:
Zeitaufwand: 45 min.
4 Personen

Kalbsbutterschnitzerl
100 g Weißbrot (ohne Rinde) in
40 ml Milch einweichen.
1 Zwiebel fein gehackt in einer heißen Pfanne in
40 g Butter anschwitzen (ohne Farbe) und auskühlen lassen.
500 g Kalbfleisch mit dem eingeweichten Brot und den Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen.
Falls Sie das Fleisch schon faschiert kaufen, das Brot mit den Zwiebeln einfach mit dem Mixstab grob pürieren und mit dem Fleisch vermengen.
2 Eier, Salz und Pfeffer unterrühren, Laibchen formen und bei mittlerer Hitze in Öl anbraten.
Kurz vor dem Servieren in die heiße Pfanne zu den Schnitzel noch einmal
2 bis 3 El Butter geben und darin wenden.


Kürbispüree (kann sehr gut vorbereitet und aufgewärmt werden)
50 g Butter in einem Topf erhitzen,
500 g Kürbis (Hokaido nicht schälen) gewürfelt dazu geben und mit
Salz würzen. Deckel drauf und bei 130 Grad im Backrohr langsam weich schmoren (ca. 20 min).
Wenn der Kürbis weich ist, einfach mit dem Mixstab pürieren und z.B. mit
Salz, Pfeffer, Chili, Zucker, Prise Curry, ... abschmecken.