Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Forellenfilet auf getrüffeltem Cremepolenta und Grillgemüse » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein tolles Gericht für laue Sommerabende - am besten mit einer selbstgefangenen Forelle zubereiten!
Zeitaufwand: 45 min
4 Personen

Forellenfilet mit Cremepolenta und Grillgemüse
2 kleine Zucchini, 2 Zwiebel und 2 rote Paprika zuputzen und in 2 mal 2 cm Würfel schneiden. Mit
Olivenöl, Rosmarinzweig, Salz und Pfeffer marinieren.
1 Knolle Knoblauch quer halbieren, zum Gemüse geben und bei höchster Hitze im Grill (bei geschlossenem Deckel) unter Aufsicht ca. 20 grillen.
160 g Polenta in einen
1/2 l Suppe mit dem Schneebesen einkochen. Sobald die Polenta beginnt einzudicken, geben Sie
200 ml Sahne dazu und lassen die Creme ca. 20 min auf kleinster Stufe ziehen (immer wieder mit dem Schneebesen verrühren). Mit
1 EL Trüffelöl verfeinern.
4 Forellenfilet sauber zugeputzt und ohne Gräten auf der Hautseite mit
Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite in
Mehl legen, abklopfen, auf der Haut in etwas Olivenöl herausbraten und mit Thymian servieren.