Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Kräuter-Kartoffel-Roulade auf Zucchini-Paprikagemüse » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Im Rahmen der Aktion "der Radio V Genussrhythmus" war ich 2013 auch im Restaurant www.dorfmitte.com in Koblach bei Chefkoch Michael Mallin.
Zeitaufwand: 2 Stunden
4 Personen

Kräuter-Kartoffel-Roulade
1 kg mittelfeste Kartoffeln schälen, schneiden, weichkochen, abschütten und ausdämpfen lassen (bei 120 Grad 10 min im Backrohr).
150 g Karotten schälen, schneiden und ebenfalls weich kochen.
Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken (evtl. 2mal) und mit
4 Eigelb, 4 EL Speisestärke, Salz und Muskat vermengen und die Menge halbieren.
In die eine Hälfte kommen jetzt die ebenfalls durchgepressten Karotten dazu.
Nun beide Teige separat zwischen 2 Folien ca. 1,5 cm dünn ausrollen. Die obere Folie nun abziehen und mit
gehackten Kräutern nach Wunsch bestreuen und die 2 Teige übereinanderlegen und zu einer Rolle formen. In Klarsichtfolie im Dampfgarer (oder mit Alufolie zusätzlich verpackt in kochendem Wasser) ca. 30 min garen.
Auskühlen lassen, vor dem Servieren in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in
Butter beidseitig anbraten.


Zucchini-Paprikagemüse
2 EL Zucker in einem Topf in
2 EL Butter karamelisieren.
3 Charlotten (oder 1 Zwiebel)und je einer 1/2 roten, gelben und roten Paprika in Würfel geschnitten dazu geben und kurz anbraten. Mit
1 Schuß Mostessig und 200 ml Gemüsebrühe ablöschen und aufgießen. Kurz vor dem Servieren
2 Zucchini in scheiben geschnitten dazu geben und kurz mitdünsten. Mit
Salz und Pfeffer abschmecken.