Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Dinkelzopf » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Pauline Burtscher und ihr Mann haben sich einen Traum am Ludescherberg verwirklicht. In einem modern umgebauten Stall gibt sie Koch- und Brotbackkurse. www.paulinarium.at
Zeitaufwand: ca. 3 Stunden (inkl. Backzeit)

Dinkelzopf
500 g Dinkeldunst* in eine große Schüssel geben. Dazu
7 g Salz und 70 g Zucker geben. In einer anderen kleinen Schüssel
100 g Wasser und 100 g Milch handwarm mit
30 g Hefe (3/4 Würfel) verrühren, mit
1 Ei und 70 g weicher oder flüssiger Butter zum Mehl geben,
zu einem glatten Teig kneten (mit Küchenmaschine oder Mixer mit Knethaken) und in der Schüssel zugedeckt bei Zimmertemperatur solange gehen lassen bis der das 2- oder 3-fache Volumen hat (dauert mind. eine Stunde).
Von Hand oder mit Kochlöffel zusammenschlagen, so platzen große Gasblasen im Teig und Luft kommt dazu. Nun nochmals ca. 1/2 Stunde gehen lassen.
Diesen Vorgang auf Wunsch wiederholen.
Nun in die gewünschte Form (z.B. Zopf) bringen, mit
1 Ei (verquirlt mit einer Prise Salz und Zucker) bestreichen und bei 200 Grad ca. 25 min backen.

Sutis Tipps: Falls Sie keinen Dinkeldunst bekommen, können Sie ohne weiteres auch herkömmliches Dinkelmehl nehmen.