Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Mandelhalbmonde » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein sehr ergiebiges Kekserezept von Roswitha Bohle aus Dornbirn. Sie hat es auch für die Beilage "Backen im Advent" der ORF-Nachlese 11/2012 zur Verfügung gestellt.
Zeitaufwand: 2,5 Stunden
ca. 100 Stück

Mandelhalbmonde
250 g Mehl mit
100 g Butter, 60 g Zucker und 5 Dotter zu einem glatten Teig kneten und 1 Stunde rasten lassen.
Ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad 10 bis 12 min backen.
Den noch warmen Teig mit
400 g Himbeermarmelade bestreichen. Für die Fülle
5 Eiklar steif schlagen und vorsichtig
180 g Staubzucker, 120 g geriebene Mandeln und 40 g Mehl hineinrühren und zum Schluss
30 g flüssige Butter und 1 EL Milch unterheben.
Diese Fülle auf den Teig streichen und nochmals bei 180 Grad 10 bis 12 backen. Für die Glasur
200 g Staubzucker mit 8 EL Zitronensaft verrühren, damit die fertige gebackene Platte bestreichen und Halbmonde ausstechen.