Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Schmölzi (Eierspeis aus der Steiermark mit Kürbiskernöl) » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Hans Haumer lebt seit 1962 in Dornbirn und ist Obmann der Landsmannschaft der Steirer in Vorarlberg. Er hat hervorragende Beziehungen zu erstklassigem Kürbiskernöl und mit ihm habe ich dieses Gericht zubereitet, das sich als Frühstück, Zwischengericht und auch als schnelles Hauptgericht eignet.
Zeitaufwand: 15 min
1 Person

Schmölzi
Beschichtete Pfanne auf den Herd stellen, aber nicht zu heiß werden lassen. Machen Sie den Wassertropfentest: wenn Sie merken, dass die Pfanne langsam Temperatur annimmt, geben Sie ein paar Tropfen Wasser in die Pfanne, wenn diese beginnen zu verdampfen, können Sie loslegen.
1 Schuss bestes Kürbiskernöl in die Pfanne geben, rasch
2 bis 4 Eier pro Person (evtl. mit 1 Schuss Milch) verquirlen, mit
Salz und Pfeffer gewürzt, gleich zum Öl in die Pfanne geben
und mit einem Kochlöffel oder Pfannenwender die Eierspeise "hin- und herschieben" bis es stockt und sofort servieren. Notfalls Pfanne vom Herd nehmen, denn wenn die Pfanne zu heiß wird oder die Eier zu lange in der Pfanne sind, wird die Eierspeise zu trocken.
Kürbiskerne und frischen Schnittlauch darüber streuen und dazu reichen Sie einen gemischten Salat und Schwarzbrot!

Sutis Tipps: Sie können auch die Eierspeis in Butter braten und das Kürbiskernöl erst anschließend auf dem Teller nach belieben darüber träufeln.