Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Gemüsenudeln mit Currysauce » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein ganz einfaches Rezept von Christoph Ott, dem ersten Pastkönig Vorarlbergs. Den Titel hat er verdient 2011 in einem Kochwettbewerb vom Sennhof und Wolfgang Ponier von der Landesberufsschule Lochau gewonnen.
Zeitaufwand: 20 min
4 Personen

Currysauce
Für die Currysauce
2 gehäufte EL Currypulver in einem heißen Töpfchen kurz und trocken (ohne Fett) anrösten, mit
3/8 l Multivitaminsaft aufgießen und ca. 5 min einkochen lassen.
1/8 l Sahne dazugeben, nochmals ca. 10 min köcheln lassen und abschmecken mit
Salz und Pfeffer.

Sutis Tipps: Zum Abschmecken passen auch Gewürze wie Koriander, Ingwer und Kardamom.

Gemüsenudeln
Ca. 320 g Nudeln nach Wahl in reichlich Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit
1 Zitronengras grob zerschneiden und mit dem Messerrücken anklopfen,
1 daumengroßes Stück Ingwer grob zerschneiden und mit dem Zitronengras in
etwas Öl oder Butter in einer heißen Pfanne kurz anschwitzen und wieder heraus nehmen. In diesem Öl nun
ca. 300 g Gemüse nach Wahl wie z.B. Fenchel, Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebel in Streifen geschnitten kurz anrösten, mit
Salz und Pfeffer sowie Kräuter wie
Thymian, Koriander oder Rosmarin abschmecken, über die angerichteten Nudeln geben und mit der Currysauce servieren.