Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Geschmorte Fleischlaiberl mit glacierten Karotten und Kartoffelpüree » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Der fahrende Kochtopf ist wieder unterwegs durch Vorarlberg. Mit einem 15-köpfigen Team koche ich zwischen 6. und 17. Juni 2011 mit der fahrbaren Küche des Bundesheeres in zehn Vorarlberger Ortschaften mit ortsansässigen Wirten. Dieses Gericht habe ich mit Stephan Gebhardt vom Gasthof Lingg in Feldkirch gekocht.
Zeitaufwand: 1 Stunde 30 min
4 Personen

Geschmorte Fleischlaiberl
1 Zwiebel fein hacken und mit
1 Bund gehackter Petersilie in
1 EL Schmalz kurz anschwitzen.
2 bis 3 Semmel von der Rinde befreien und in
warmer Milch einweichen und ausdrücken. Alles zusammen mit
800 g gemischtem Hackfleisch, 1 gehackter Knoblauchzehe, 1 EL Senf, 3 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat, Oregano und Majoran gut vermengen. Falls die Masse zu weich ist, können Sie sie noch mit Semmelbrösel etwas binden. Nun kleine Laibchen formen und in einer großen, heißen Pfanne
Fett anbraten. Das Bratenfett abgießen und darin
2 EL Tomatenmark kurz anrösten und mit
200 ml Rotwein ablöschen,
600 ml Kalbsfond (oder Suppe) aufgießen und aufkochen lassen. Die Hacklaibchen darin schmoren.

Sutis Tipps: Die Sauce evtl. mit 1 EL Maisstärke (in kaltem Wasser glatt gerührt) binden - d.h. mit dem Schneebesen in die kochende Sauce einrühren.

Glacierte Karotten und Kartoffelpüree
600 g Karotten schälen und in gleichmäßige Stifte schneiden. In eine heiße Pfanne
2 EL Butter geben und
70 g Zucker darin kurz karamelisieren, die Karotten dazu geben und kurz durch rühren. Mit
300 ml Mineralewasser ablöschen, köcheln lassen und mit Salz abschmecken. Für das Püree
600 g Kartoffeln schälen, vierteln, in Salzwasser kochen,
abschütten, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
1/4 l Milch mit
50 g Butter, Salz und Muskat erhitzen, über die Kartoffelmasse gießen und von Hand mit dem Schneebesen glatt rühren. Für Röstzwiebeln
2 Zwiebel schälen, in Ringe schneiden, mit
1 EL Mehl stäuben und in Fett knusprig braun backen.