Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Schweinefilet an Pfeffersauce mit karamelisierten Erdbeeren » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Diese Hauptspeise ist einer von 3 Gängen, die ich mit Andrea Dorfmeister in Wiesen (Burgenland) gekocht habe. Sie ist die Chefin im Gasthaus Schweiger. Die Erdbeeren bezieht sie von Renate Koch, eine Vorarlbergerin (Lustenau) die in Burgenland nicht nur die Liebe zu ihrem Mann, sondern auch die Liebe zu Erdbeeren entdeckt hat.
Zeitaufwand: 40 min
4 Personen

Schweinefilet an Pfeffersauce mit karamelisierten Erdbeeren
Ca. 700 g Schweinefilet am Stück mit
Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne in
Öl von allen Seiten anbraten.
Dann aus der Pfanne nehmen und bei 75 Grad im Rohr warmstellen oder einfach in Alufolie wickeln und beiseite stellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit einem Schuss Suppe (oder Wasser) lösen und beiseite stellen.
Für die Pfeffersauce
1 Zwiebel fein gehackt in etwas
Butter anschwitzen,
eingelegte Pfefferkörner abschütten und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Mit
1 Schuss Wiskey oder Weinbrand ablöschen und mit
1/2 l Sahne aufgießen, würzen mit Salz und Pfeffer und den gelösten Bratensatz dazu geben.

Sutis Tipps: Als Beilage eignen sich sehr gut Nudeln.

Karamelisierte Erdbeeren
2 Handvoll Kristallzucker und einen Schuss Wasser in ein kleines heißes Töpfchen geben und unter ständigem Rühren karamelisieren (bis der Zucker flüssig und goldbraun ist - Vorsicht sehr heiß!!!). Dann mit
Erdbeerlikör, Erdbeernektar und Erbeerbalsamico ablöschen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren den Karamell auflösen.
Kurz vor dem Servieren
2 Handvoll gewürfelte Erdbeeren in die heiße Karamellsauce geben und sofort anrichten.