Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Tortillas (Wraps) » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ich durfte bei dem Workshop "Mittagsverpflegung kreativ und schmackhaft" teilnehmen. In der Landesberufsschule Lochau ging es Gerhard Kerber und Angelika Stöckler um gesundes Essen, denn vollwertige Ernährung bildet eine wichtige Grundlage für das Wohlbefinden des Einzelnen!
Zeitaufwand: 1 Stunde
ca. 5 Personen

Tortilla-Wraps mit Putenfleisch
Für die selbstgemachten Tortillas (können Sie schon am Vortag machen)
250 g Maismehl mit
250 g glattem Mehl sowie
1/2 Milch, 6 Eier, Salz Chilipulver, Muskat und Curcuma mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren und in einer beschichteten Pfanne mit
ein wenig Öl dünne Fladen braten.
Diese Fladen (wie Crepes oder Palatschinken) bereiten Sie am besten schon am Vortag zu und stellen Sie mit einer Klarsichtfolie abgedeckt in den Kühlschrank.


Die Fülle
250 g Puten- oder Hühnerfleisch in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne braten bis es durch ist.
50 g Weißkraut würfelig schneiden und kurz anbraten mit dem Fleisch vermengen und mit
Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und Knoblauch abschmecken.
150 g Ricotta mit Kräutern nach Wahl und Salz würzen.
3 Eier mit Schuss Sahne und Salz verrühren und in einer Pfanne Rührei herstellen.
100 g Bergkäse gerieben.
Salatgurke, Tomaten, Frühlingszwiebel in kleine Stücke schneiden.
Alle Zutaten in die vorgewärmten Tortillas verteilen und mit
Chili, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch, Paprikapulver, Oregano, Salz würzen einrollen und evtl. im Backrohr bei 80 Grad warm halten.