Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Süße Grießknödelchen » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Dieses Dessert habe ich mit Helene Nussbaumer http://www.krone-hittisau.at/ zubereitet. Sie und ihr Mann Dietmar führen die Krone mit sehr viel Liebe und Geschmack.
Zeitaufwand: 40 min
24 Nockerl oder Knödelchen

Grießknödelchen auf Erdbeerspiegel
1/2 l Milch mit
100 g Butter, 1 El Zucker, 1 EL Vanillezucker, 1 Prise Salz, Zitronen- und Orangenzesten aufkochen und 5 min leicht weiter köcheln lassen.
Nun durch ein Sieb gießen, Milch wieder in den Topf geben und aufkochen lassen. Jetzt
200 g Grieß mit dem Schneebesen einkochen, aufkochen und dann leicht abkühlen lassen. Nun
2 Eier einrühren und Knödelchen formen.
Bis hierher können Sie dieses Dessert sehr gut vorbereiten, in dem Fall mit einer Folie abdecken und in den Kühlschrank geben.
Die Knödelchen in kochendes Salzwasser geben, aufkochen lassen, den Topf beiseite schieben und 7 min ziehen lassen.
ca. 750 g Erdbeeren vom Stiel befreien (ein paar zur Dekoration beiseite geben) und in einem hohen Gefäss mit einem Mixstab pürieren (evtl. mit Zucker süßen).
4 EL Butter in einer Pfanne erhitzen,
4 EL Semmelbrösel dazu, die Griessknödel beigeben, schwenken, anrichten mit Zimtzucker bestreuen und einem Melisseblatt garnieren. Dazu eine Kugel Eis nach Wunsch.

Sutis Tipps: Die Knödelchen können auch mit Maronipüree (Marronipüree) oder Nougat- oder Milchschokolade gefüllt werden.