Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Spinatnocken » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Ein Rezept aus "Kochen für Pilger" von Ulrike Schöch. Die Idee kam ihr auf dem Jakobsweg, als sie das eintönige Essen satt hatte. Dieses Büchlein ist ideal für Wanderer, Singles, Camper, und Hüttenzauberer, weil es so handlich klein ist und die Mengen in Stück, Tassen und Löffel angegeben sind. Die Gerichte können in nur einem Topf/Pfanne zubereitet werden. "Kochen für Pilger" können Sie auf www.multistore24.cc bestellen.
Zeitaufwand: 30 min
2 Personen

Spinatnockerl
250 g Blattspinat aufgetaut mit
6 EL Mehl, 1/2 Tasse Milch, 2 Eier, Salz und Pfeffer vermengen (der Teig sollte eher dick sein).
1 l Wasser gesalzen in einem Topf zum Kochen bringen.
Nun mit 2 Esslöffel Nockerln abstechen, ins leicht wallende Wasser einkochen und ca. 5 min ziehen lassen.
Nun mit einem Siebschöpfer herausnehmen und während sie ausdämpfen im selben Topf (oder in einer Pfanne)
2 EL Butter erhitzen. Wenn die Butter aufschäumt, geben Sie die Spinatnockerl dazu. Mit
1/2 Tasse geriebenen Käse bestreuen und am besten mit einer Gabel gleich aus der Pfanne essen.
Dazu passt sehr gut Salat!

Sutis Tipps: Eine Tomatensauce passt hier auch sehr gut dazu (das Rezept finden Sie bei den "Spinatcrêpes)!