Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Königsberger Klopse » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Eine Spezialtät aus der Heimat von Catrin Wendel (www.wendelevents.at). Sie stammt aus Thüringen (D) und lebt mit Heinz Wendel seit rund 20 Jahren in Gaissau in Vorarlberg.
Zeitaufwand: 1 Stunde
4 Personen

Königsberger Klopse
700 g gemischtes Hackfleisch mit
4 (in Milch oder Wasser eingeweichten) Toastscheiben und
2 Eier, 1 bis 2 fein gehackten Zwiebeln und gehackter Petersilie zu einer glatten Masse vermengen und mit
Salz, Pfeffer, 1 EL Senf und 2 bis 3 gehackten Sardellen würzen. Nun mit befeuchten Händen kleine Knödelchen formen und in einem leicht kochenden Sud aus
ca. 1,5 l Wasser, Salz, Pfefferkörner, 1 Zwiebel und 2 Lorbeerblätter unter 2 bis 3 mal (je nach Topfgröße - so das die Knödelchen genug Platz haben) ca. 15 min ziehen lassen. Heraus nehmen und die Sauce herstellen.


Sauce für Königsberger Klopse
40 g Butter in einem Topf erhitzen,
40 g Mehl mit dem Schneebesen in die aufschäumende Butter einrühren und mit
ca. 3/4 l von dem Sud aufgießen und glatt rühren.
Wenn sich Klumpen bilden, dann gießen Sie die Sauce durch ein Sieb. Mit
2 EL Kapern, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, die Klopse in dieser Sauce erwärmen und mit Reis servieren.

Sutis Tipps: Statt Zitronensaft können Sie auch mit einem Schuß Weißwein, Sekt, Prosecco oder Most ablöschen (vor dem Aufgießen mit dem Sud) und verfeinern mit einem Schuß Sahne.