Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Apfelschlankel » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Das Rezept von diesem Apfelkuchen habe ich von meiner Genussreise aus Burgenland mitgebracht! Dieser Teig ist sehr einfach zu zubereiten und ideal für alle die auch Mürbteig mögen!
Zeitaufwand: 1 Stunde 15 min (inkl. Backzeit)

Apfelschlankel (gedeckter Apfelkuchen)
400g Mehl mit
100 g Butter, 100 g Zucker, 1 Päckg. Backpulver, 3-4 EL Apfelessig und 1 Schuss Milch zu einem Teig kneten und sofort mit dem Nudelholz ausrollen.
Mit einem Teil des Teiges eine gefettete Form auskleiden und den Rest für den Deckel beiseite geben. Füllen mit
5 bis 7 Äpfel geschält, entkernt und blättrig geschnitten mit
Zimt gewürzt. Nun den Deckel darauf, andrücken und mit
Milch bestreichen. Bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 40 min backen.

Sutis Tipps: Ich habe hier eine Form mit 20cm Durchmesser benutzt, dadurch blieb der Teig dicker (wir mögen das). Wenn Sie den Teig dünner wollen, verwenden Sie eine einfach eine größere Backform oder das Backblech und rollen ihn dünner aus. Bei der Fülle können Sie würzen nach Wahl - z.B. mit Zitronensaft, Rosinen, Zimt, Nüssen, ...