Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Linsensuppe (mit zweiter/einfacher Variante) » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Diese überaus schmackhafte türkische Suppe habe ich mit dem Topmodel und Schauspieler Mike Galeli gekocht! Nachdem ich die Suppe regelmässig nachkoche, habe ich unten noch eine (wie ich finde) einfachere Variante.
Zeitaufwand: 30 min
4 bis 6 Personen

Linsensuppe
1 Tasse rote Linsen waschen und in einem Topf
1 l Gemüsefond mit
1 EL Tomatenmark und
1 großen Zwiebel in grobe Würfel geschnitten,
1 großen Kartoffel geschält und grob gewürfelt und
Salz zum Kochen bringen und den aufsteigenden Schaum immer wieder abschöpfen.
Nach ca. 20 min sind die Linsen aufgeplatzt und weich gekocht. Nun mit dem Mixstab pürieren und zugedeckt warm stellen. Nun
2 EL Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen. Wenn die Butter aufschäumt geben Sie
1 EL getrocknete und gerebelte Minze dazu, kurz schwenken, in die warme Suppe rühren und in Tellern oder Tassen anrichten. Jetzt
1 TL Tomatenmark mit 1 EL Wasser und 1 EL Öl in einer Tasse glatt rühren und über die angerichtete Suppe träufeln.

Sutis Tipps: 

Sutis Linsensuppe (ohne Minze und ohne Pürieren)
1 große Zwiebel schälen, fein hacken und einem Suppentopf in
2 EL Öl hell anschwitzen.
1 EL Tomatenmark dazu, kurz mitrösten,
1 Tasse rote Linsen dazu und kurz umrühren. Mit
1 l Gemüsefond oder Suppe aufgießen. Wenn die Suppe zu kochen beginnt
1 große Kartoffel und 1 Karotte geschält und fein gewürfelt dazu geben.
Wenn Sie die Suppe gleich servieren wollen, ca. 20 leicht köcheln lassen.
Falls Sie die Suppe vorbereiten (z.B. schon am Vortag) dann nur etwa 10 min köcheln lassen, kalt stellen und dann erst kurz vor dem Servieren langsam erhitzen, so platzen die meisten Linsen nicht auf.
Evtl. (auf Wunsch)
1 Schuss Sahne oder 1 EL Frischkäse einrühren!