Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Schnitzel vom Maibock mit Riebelstrudel » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
... mit frischen Kräutern gebraten an Rahmpfifferlingen mit Riebelstrudel! Dieses Gericht habe ich mit Peter Steurer vom Hotel-Landgasthof Linde in Höchst gekocht. www.die-linde.at
Zeitaufwand:
4 Personen

Riebelstrudel
1/2 Zwiebel fein geschnitten in
1 EL Butter oder Öl anschwitzen und mit
600 g fertig geröstetem Riebel, 100 g Creme Fraiche, Rosmarin, Petersilie, Kerbel vermengen, mit
Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in
Strudelteig einrollen, mit
1 Ei bestreichen und 20 min bei 160 Grad backen. Ausgekühlt in Scheiben schneiden und vor dem Servieren langsam auf der Schnittfläche in
etwas Butter braten.


Rehschnitzel mit Rahmpfifferlingen
600 g Rehschnitzel mit
Rosmarin, Thymian und Salbei marinieren und über Nacht ziehen lassen.
Die Schnitzel in einer heißen Pfanne in
Öl scharf anbraten, auf einem Teller bei 45 Grad im Rohr ziehen lassen.
120 g Pfifferlinge in der selben Pfanne anrösten,
1 Zwiebel fein geschnitten und
etwas geschnittenen Frühlingszwiebel (Lauchzwiebel) dazugeben, mit
1 Schuss Weinbrand ablöschen und mit
1/4 l Wildjus und 1/8 l Rahm aufgießen,
etwas einreduzieren lassen und frisch gehackte Kräuter und etwas geschlagene Sahne unterziehen.