Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Weidelammspieß vom Grill auf Spargel-Kartoffelgratin » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Dieses Gericht habe ich mit Markus Bobleter vom Gasthof und Landhaus Schiffle in Hohenems gekocht.
Zeitaufwand:
4 Personen

Rheinhofspargel-Kartoffelgratin
10 bis 12 Stangen grünen Spargel am unteren Ende schälen (nur die holzigen Schalenteile entfernen) und das Strunkende abschneiden. In Salzwasser mit etwas Butter bissfest kochen. Aus dem Fond nehmen und abschrecken. (etwas Fond für später zurück behalten)
400 g Frühkartoffeln schälen, in 2 bis 3 mm dünne Scheiben schneiden und in einem Topf in
Öl mit
2 geschnittenen Junglauchzwiebeln kurz anschwitzen (ohne Farbe annehmen zu lassen). Mit
1/4 l Milch auffüllen, würzen mit
Salz, Pfeffer, Muskat und zugedeckt am Herd oder im Backrohr halbweich dünsten. Jetzt den Spargel in Stücke geschnitten dazugeben und
1/8 l aufgerührten Sauerrahm und etwas Spargelfond beifügen, kurz umrühren und in eine Auflaufform füllen. Mit
100 g geriebenen Vorarlberger Bergkäse bestreuen, im Rohr bei 170 Grad ca. 30 min. überbacken und vor dem Servieren mit
gehackter Petersilie bestreuen.

Sutis Tipps: Lässt sich auch sehr gut auf einem Grill (mit Deckel) zubereiten.

Emser Weidelammspieß vom Grill
550 g ausgelöste und parierte Weidelammkeulenteile in 16 Würfel schneiden, marinieren in
Öl, Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Pfeffer und darin ziehen lassen. Abwechselnd mit
Zwiebelstücken und insges. 16 Cherrytomaten auf 8 Spieße stecken und scharf anbraten und danach in Alufolie ca. 10 min ziehen lassen. Innen noch rosa mit Kräuter garniert servieren