Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Gemüserisotto » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Die Varianten sind hier so vielfälltig wie das Gemüseangebot und Ihre Vorlieben!
Zeitaufwand: 50 min
4 Personen (als Vorspeise für 8 Personen)

Gemüserisotto
2 bis 3 Tassen Risottoreis in einem Sieb solange waschen bis das Wasser fast klar ist.
1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken und in einem Topf in
2 EL Olivenöl anschwitzen. Den Reis dazu geben, mit
1/8 l Weißwein oder Sekt oder Prosecco oder Most ablöschen und unter ständigem Rühren etwas einreduzieren lassen. Nach und nach
3 bis 4 Tassen warme Gemüsesuppe und 1/4 l Rahm unter ständigem Rühren beigeben.
1 Zucchini waschen, halbieren,
das schwammige Kerngehäuse mit einem Löffel heraus kratzen und wegschmeißen. Die Zucchini in max. 1 mal 1 cm große Würfel schneiden.
1 rote Paprika waschen, entkernen
und ebenfalls würfeln und zusammen mit den Zucchiniwürfeln ca. 5 min bevor das Risotto fertig ist unterrühren. Zum Schluss mit
1 Handvoll geriebenem Parmesan, 1 EL kalter Butter, frischem Pfeffer und gehackten Kräutern nach Geschmack (z.B. Thymian, Petersilie, Rosmarin, Liebstöckl, usw.) abschmecken.

Sutis Tipps: Ich habe hier das Risotto noch mit einer Kräutergewürzsauce (Pesto) aus Rauke (Rucola) garniert. Gerade solchen vegetarischen Gerichten fehlt oft der Umamigeschmack (=japanisch und bedeuted soviel wie „fleischig und herzhaft, wohlschmeckend"). Diesen Geschmack erreichen Sie indem Sie z.B Pilze in einer extra Pfanne anschwitzen und beigeben oder getrocknete in warmem Wasser eingeweichte Pilze (samt dem Einweichwasser) mitdünsten.