Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Hühnerbrüstchen mit Kräuterkruste » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Pimp my Steak! So peppen Sie Ihr Kurzgebratenes auf! Geht genau so gut mit Steaks und Medaillons vom Rind, Schwein oder Kalb - aber auch mit Fischfilets!
Zeitaufwand: 30 Minuten
4 Personen

Kurzgebratenes mit Kräuterkruste
4 zugeputzte Hühnerbrüstchen würzen mit
Salz und Pfeffer und in
2 EL Öl kurz anbraten und bei ca. 100 Grad ins Backrohr stellen.
1 Zwiebel fein gehackt in
2 EL Öl anschwitzen und beiseite stellen.
100 g Butter mit einem Mixer schaumig schlagen. Dazu geben Sie
1 Tasse Semmelbrösel, 1 gehackte Knoblauchzehe, 3 bis 4 EL gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Thymian, usw.)
sowie die ausgekühlten, angeschwitzten Zwiebel und rühren alles noch einmal durch.
Jetzt bestreichen Sie damit die Oberseite der Hühnerbrüstchen und schieben Sie bei 200 Grad Oberhitze oder Grill noch einmal ins Backrohr bis die Kruste eine schöne Farbe hat.
Als Beilage habe ich hier nur frisches Mischgemüse serviert: in Butter mit Salz und Zucker zuerst die Karotten und den Sellerie andünsten und dann überkochte Bohnen und zum Schluss Lauch und Zwiebel dazu geben!