Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Spargelgemüse » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Der grüne Spargel wächst über der Erde (im Gegensatz zum weissen) und er hat den Vorteil, dass wir ihn kaum schälen müssen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass er 1. aus der Region stammt 2. fest und knackig ist 3. an der Schnittfläche beim zusammendrücken Saft austritt und 4. wenn Sie ihn aneinanderreiben muss er "quietschen"! Ich finde dieses Spargelgemüse können wir ohne weiteres mit ein paar Salzkartoffel als Hauptgericht (oder eine kleine Portion als Vorspeise) servieren.
Zeitaufwand: 20 min
4 Personen

Spargelgemüse
2 Bund Spargel (á 500 g) waschen und ca. 3 cm vom Strunk wegschneiden und das untere Drittel schälen!
Früher war es üblich, Spargel zu kochen, das ist aber völlig unnötig. Viel besser schmeckt er, wenn Sie ihn einfach in eine beschichtete Pfanne mit
Butter und Olivenöl legen, mit
Salz und Zucker würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 min dünsten.
Evtl. ein wenig Spargelfond oder Gemüsefond dazugeben, aber nicht zu viel, denn es sollte die Flüssigkeit verdunstet sein bis der Spargel gar ist (sollte im Kern noch knackig sein).
Dazu servieren Sie Salzkartoffel oder ein Stück gegrilltes Fleisch oder Fisch!

Sutis Tipps: Beim Einkaufen schauen Sie sich den Spargel am Strunk an, wenn er regelrecht ausgetrocknet ist und sich dazu noch leicht abbiegen lässt, lassen Sie die Finger davon. Frischer Spargel ist knackig und saftig auch die Spitzen sind geschlossen. Beim weißen Spargel geben Sie noch die Scheibe einer unbehandelten Zitrone dazu, so behält er die frische Farbe. Die Abschnitte (Strunk und Schale) nach dem Zuputzen nicht weg schmeissen, sondern in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen, zuckern und ca. 10 min auskochen, durch ein Sieb gießen, nun die Abschnitte weg schmeissen und diesen Fond können Sie für Suppen und Saucen weiter verwenden. Generell den Spargel nicht zu weich garen. Er schmeckt am besten wenn er noch Biss hat. Weitere Garmöglichkeiten: Kochen - ca. 2 cm auf der Strunkseite abschneiden und den grünen Spargel zu einem Drittel vom Strunk her schälen (den weißen Spargel bis unter die Spitze schälen). Die Abschnitte in Wasser mit Salz und einer Prise Zucker sowie einer Scheibe unbehandelter Zitrone ca. 20 min auskochen, die Abschnitte heraussieben und in diesem Fond den Spargel kochen (den grünen ca. 10 min und den weißen ca. 15 min). Dünsten - den Spargel mit einer Prise Salz und Zucker würzen, mit 3 Scheiben Zitronen belegen und in einem Bräter mit Siebeinsatz ca. 10 bis 15 min zugedeckt dämpfen.