Suche Kontakt
Rezepte
Home


















Sauerkraut mit Geselchtem und Petersilkaroffeln » Zurück zu Rezepte Druckversion
 
Sauerkraut ist eine tolle Winterbeilage! Bei Schlachtpartien zu Blut- und Leberwürsten, zu Geselchtem usw. aber auch unter Spätzle gerührt oder mit einem Kalbsrahmgulasch und Salzkartoffeln ein Leckerbissen!
Zeitaufwand: 40 min
4 Personen

Sauerkraut
2 Zwiebel geschält, halbiert und in feine Ringe geschnitten in
2 EL Butter oder ÖL anschwitzen,
auf Wunsch 4 Scheiben Speck fein geschnitten dazu und kurz anrösten. Mit
1/8 l Weißwein (oder Sekt oder Most) ablöschen und mit
1/4 l Suppe aufgießen. Mit
Salz, Pfeffer, 5 Wacholderbeeren und 1 Lorbeerblatt (auf Wunsch auch Knoblauch) würzen und
500 g Sauerkraut darin zugedeckt weich kochen.
Damit das Kraut sämig wird können Sie entweder 2 geschälte und geriebene Kartoffeln mitkochen oder Sie rühren 1 TL Stärke in kaltem Wasser an und rühren es kurz vor dem Servieren unter das kochende Kraut.

Sutis Tipps: Variante: rühren Sie unter das fertige Sauerkraut einen fein gewürfelten Apfel oder kochen Sie mit dem Kraut gleich Geselchtes mit!